Suls - Lobhornhütte


Lauterbrunnen - Isenfluh - Sulwald - Lobhornhütte

 

Unser Ziel war an diesem wunderbaren Herbsttag die Lobhornhüte oberhalb Isenfluh.  Aus dem Lauterbrunnental schlängelt sich eine schmale, aber gut befahrbare Strasse nach Isenfluh hinauf, wo wir unser Auto auf einem der wenigen Parkplätze hinstellten. Eine Alternative wäre auch mit dem Postbus von Lauterbrunnen hinauf zu fahren. Vor der Anfahrt studierten wir dann auch den Fahrplan um zu wissen, wann wir allenfalls mit dem entgegenfahrenden Bus zu rechnen hätten und zum Anderen wollten wir nicht gleichzeitig mit diesem in Isenfluh ankommen, denn die Bahn auf Sulwald fasst nur maximal sieben erwachsene Personen.

Bei der Bergstation Sulwald genossen wir zuerst das schöne Panorama über das Lauterbrunnental bevor wir die ca. 1.5 stündige Wanderung (inkl. Pausen und Fotohalte) in Richtung Suls-Lobhornhütte in Angriff nahmen. Der Weg führt zuerst durch den Wald und weiter oben durch offenes Gelände dem Bach entlang zur Alphüte auf Suls. Von dieser Hütte zweigt der Weg rechts hinauf zur Lobhornhütte.


Die Lobhornhütte ist an aussichtsreicher Position gelegen mit wunderbarem Blick auf das darunter gelegene Lauterbrunnental und gegenüberliegenden Berge wie Jungfrau, Mönch, Eiger, Lauberhorn,  dahinter Schreckhörner, Wetterhorn, Männlichen, Grosse Scheidegg und First.

Auf dem knapp 2000 Meter Hohen Hochplateau genossen wir eine wunderbare Rundsicht auf die Lobhörner, dahinter istauch das Schilthorn zu sehen. Eiger, Mönch und Jungfrau spiegelten um die Wette im Sulssee: Wer ist der / die schönste im Land?



Wetteraussichten in der Region


Weitere interessante Links:



©

Alle Rechte vorbehalten:

Heinz und Barbara