Auf der Seiser Alm

Zusammen mit Barbara und Kobi - unsere beiden Neubekannten bewohnen auch ein Zimmer im Hotel - fahren wir mit dem Auto über St. Ulrich und Kastelruth Richtung Kompatsch - Seiser Alm. Halbwegs der Bergfahrt ist ein Info-Point und dann auch ein Fahrverbot für Nichtferiengäste der Seiser Alm. "Man" will die Blechkutschen nicht auf der Seiser Alm haben, deshalb wurde eine Kabinenbahn gebaut von Seis nach Kompatsch. Wir erhalten die Empfehlung, wieder zurück zu fahren und mit dieser Bahn hochzufahren. Wir stellen dann aber das Auto auf dem dortigen Parkplatz ab und fahren mit dem Bus nach oben, welcher beim Infopoint auch eine Haltestelle hat.

An einem weiteren Ferientag lassen wir uns mit der Sesselbahn von St. Christina auf den Monte Pana hochschaukeln. Durch das weitläufige Langlaufeldorado, welches sich im Winter auf dieser Alp ausdehnt, wandern wir über den Weg Nr. 30 Richtung Saltner Schwaige zum Hotel Saltrin, wo wir eine kurze Rast einlegten. Weiter führt uns die Wanderung über ein Hochmoor zur Schaguler Hütte an einen verträumten See, in welchen sich der Langkofel malerisch spiegelt. Ein dankbares Fotosujet mehr hat sich gefunden. Nach der kurzen Pause erreichen wir in einem halbstündigen Aufstieg die Bergstation der Gondelbahn auf dem Monte Seue, welche uns dann wieder zurück ins Tal nach St. Ulrich bringt.

Strecke Monte Pana - Monte Seue ca. 18,5 km, Zeit ca. 3,5 h

Panorama auf Monte Seue
Panorama auf Monte Seue

Wetteraussichten in der Region


Weitere interessante Links:



©

Alle Rechte vorbehalten:

Heinz und Barbara