In Merritt bei Paula und Heiri


Tag 8 – Sonntag, 18. Juli 2010

Morgenessen mit selbstgebackenem Zopf und Brot. Mit Heiri machen wir eine Auto-Tour in die nähere Umgebung von Merritt. Wir besuchen Heiris Lieblingsladen den Canadian Tire (das kanadische Heim und Hobby). Die Geschäfte haben hier auch am Sonntag geöffnet. Durch verschiedene Aussenquartiere mit mehr oder weniger grossen Villen gelangen wir hinauf auf den Aussichtshügel. Von dort hat man eine wunderbare Sicht auf Merritt und Umgebung. Wir fahren zurück, wo uns ein feines Mittagessen serviert wird. Am Nachmittag machen wir uns auf den Weg ins Sunshine Valley, erster Wohnort von Paula und Heiri nach der Auswanderung (Ranch). Auf dem Rückweg besuchen wir noch schnell Monika (Tochter) und können dort das hauptsächlich von Heiri und Paula neugebaute Haus besichtigen. Im Garten bestaunen wir dann noch das emsige Treiben der Kolibris.

Panoramablick auf Merritt
Panoramablick auf Merritt


Okanagan: Kelowna - Vernon - Falkland - Douglas-Ranch

Tag 9 – Montag, 19. Juli 2010

 

10.00h Abfahrt über den HW 97c nach Kelowna. Wir spazieren am Ufer des Okanagan Lake entlang, wo ein reges Treiben herrscht (Wasser-Skifahren, segeln, Bootsfahrten etc.). Sogar eine Schleuse ist zu bestaunen, welche es den angrenzenden Hotelgästen und Anwohnern des Luxuswohnquartiers ermöglicht, vom eigenen Yachthafen in den See zu gelangen.

Am Okanagan-Lake: Traumlage von Kelowna
Am Okanagan-Lake: Traumlage von Kelowna

Wir verlassen Kelowna wieder und fahren dem Okanagan Valley entlang bis nach Vernon. Dort kaufen wir noch etwas von den vielgepriesenen Früchten ein (zuckersüsse Kirschen und feine Aprikosen), setzen uns an den See und geniessen eine kleine Ruhepause bevor es dann wieder auf den Heimweg geht. Wir nehmen den HW 97 Richtung Kamloops unter die Räder. In Falkland werden wir von Heiri und Paula zu einer Pizza eingeladen. Frisch gestärkt geht’s weiter. In Westwold biegen wir auf die graveld Road Richtung Douglas Lake ab. Es ist überwältigend - wohin man sieht – alles gehört zu der Douglas Ranch. Unterwegs halten wir immer etwas Ausschau nach Tieren. Wir haben Glück; Reh, Stachelschwein, Weisskopfadler und zu guter Letzt ein Bär. Am Douglas Lake vorbei und über Quilchena am Nicola Lake gelangen wir zurück nach Merritt.

Zwischhalt am Salmon Lake - Douglas Ranch
Zwischhalt am Salmon Lake - Douglas Ranch
Ausflug ins Okanagan. ( Mit Klick auf die Karte öffnet sich die Rundreise auf Google Maps )
Ausflug ins Okanagan. ( Mit Klick auf die Karte öffnet sich die Rundreise auf Google Maps )

Tag 10 – Dienstag, 20. Juli 2010

Am Morgen ist Autowäsche im Garten von Paula & Heiri angesagt. So kann der Rasen ausserterminlich bewässert werden, ohne gegen die Vorschriften zu verstossen. Jeremy schaut auch noch kurz vorbei und führt den Grosseltern stolz sein neues Auto vor. Anschliessend besichtigen wir die Stadt mit ihren Wandmalereien und den Aquapark. Am Nachmittag fahren wir in den Monk Park am Nicola Lake. Die Anlage ist wunderschön. Es ist alles vorhanden; Umkleidekabinen, Toiletten, zum Teil gedeckte Tische und Bänke mit Grillplätzen. Wir spazieren etwas am See entlang. Auf dem Heimweg beobachten wir einen Mäusebussard bei der Fütterung seines Jungen.

 

Tag 11 – Mittwoch, 21. Juli 2010

Morgenessen: Pan-Cakes mit Ahornsirup. Paula und Heiri konnten Lindenblüten holen gehen. Diese müssen nun noch abgelesen und zum Trocknen vorbereitet werden. Nach getaner Arbeit entschliessen wir uns, nochmals zum Monk Park zu fahren. Dort können dann die Herren der Schöpfung in die Badehose steigen und dem Badevergnügen frönen. Das weibliche Geschlecht verbringt die Zeit mit Plaudern und Beobachten von Streifenhörnchen. Plötzlich kommt ein starker Wind auf und dicke schwarze Wolken schieben sich vor die Sonne. Wir packen langsam unsere sieben Sachen zusammen und fahren nach Merritt zurück. Nach dem Nachtessen machen wir mit Heiri noch einen Abendspaziergang durch Wohnquartiere von Merritt.


Wetteraussichten in der Region


Weitere interessante Links:



©

Alle Rechte vorbehalten:

Heinz und Barbara